Themen
Themen
 
<b>&#214;KUMENE</b>
<b>GESPR&#196;CHSPROZESS</b>
<b>KIRCHENFINANZEN</b>
<b>VERFOLGTE CHRISTEN</b>
<b>IRAK UND SYRIEN</b>
<b>BISCHOFSSYNODE FAMILIE</b>
<b>ZAHLEN UND FAKTEN 2015/2016</b>
<b>MUTTER TERESA</b>
<b>ERINNERUNG HEILEN</b>
<b>FL&#220;CHTLINGSHILFE</b>
<b>VOLLVERSAMMLUNG</b>
<b>HEILIGES JAHR</b>
<b>SEXUELLER MISSBRAUCH</b>
<b>PATIENTENVORSORGE</b>
<b>KATHOLISCHES ADRESSBUCH</b>
<b>EHEMALIGE HEIMKINDER</b>
<b>STERBEN IN W&#220;RDE</b>
<b>II. VATIKANISCHES KONZIL</b>
<b>PR&#196;VENTION-KIRCHE.DBK.DE</b>
<b>LESENSWERT</b>
 
25.09.2016

Interkulturelle Woche 2016 in Friedland eröffnet

Vielfalt. Das Beste gegen Einfalt.

Mit einem ökumenischen Gottesdienst in der Kirche St. Norbert am Rande des Grenzdurchgangslagers Friedland und einem anschließenden Begegnungsfest ist heute (Sonntag, 25. September 2016) die 41. Interkulturelle Woche eröffnet worden. Der Gottesdienst wurde geleitet von Bischof Norbert Trelle (Hildesheim), stellvertretender Vorsitzender der Deutschen Bischofskonferenz, Dr. Johann Hinrich Claussen, dem Kulturbeauftragten der Evangelischen Kirche in Deutschland, und Archimandrit Gerasimos Frangoulakis als Vertreter der Griechisch-Orthodoxen Metropolie von Deutschland.

In seiner Einführung während des ökumenischen Gottesdienstes nahm Bischof Trelle Bezug auf die bewegte Geschichte des Grenzdurchgangslagers Friedland: „Friedland ist ein Synonym geworden für das Ankom…

Video-Interview aus Fulda

Bischof Bode zur Pastoral der Zukunft

Video zum Geburtstag

Weihbischof Hans-Jochen Jaschke wird bald 75

Alle Rechte vorbehalten © 2016 Deutsche Bischofskonferenz

Sekretariat der Deutschen Bischofskonferenz | DBK.de | pressestelle(at)dbk.de | Kaiserstrasse 161 | 53113 Bonn | Telefon: 0228 103-214 | Fax: 0228 103-254